Warum erarbeitete die Landesregierung einen Entwurf für eine neue Leitentscheidung zum Braunkohleabbau im Rheinischen Revier?

Die Landesregierung erarbeitete einen Entwurf für eine neue Leitentscheidung, weil sich durch das Kohleausstiegsgesetz die energiepolitischen Rahmenbedingungen gravierend geändert haben.

Das hat Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des Braunkohleabbaus in den rheinischen Tagebauen: So werden etwa der Hambacher Forst sowie der Ort Morschenich am Rand des Tagebaus Hambach erhalten bleiben. Der Tagebau wird entsprechend verkleinert und früher beendet.