Strukturstärkungsgesetz

Dieses Gesetz wurde am 3. Juli 2020 vom Deutschen Bundestag verabschiedet.

Es wird vom Kohleausstiegsgesetzt bedingt, ohne das es nicht in Kraft treten konnte, und enthält die Modalitäten des Strukturwandels in den deutschen Braunkohleregionen angesichts des Ausstiegs aus der Braunkohleverstromung in Deutschland bis spätestens zum Jahr 2038.